Ava peamenüü

Hans Magnus Enzensberger

Hans Magnus Enzensberger (Tübingen, 18. november 2013)

Hans Magnus Enzensberger (sündinud 11. novembril 1929 Kaufbeurenis) on saksa kirjanik, tõlkija ja toimetaja. Ta on avaldanud kirjutisi ka pseudonüümide Andreas Thalmayr, Linda Quilt, Elisabeth Ambras, Giorgio Pellizzi, Benedikt Pfaff, Trevisa Buddensiek ja Serenus M. Brezengang all.

TunnustusiRedigeeri

TeoseidRedigeeri

LuulekogudRedigeeri

  • "verteidigung der wölfe", 1957
  • "landessprache", 1960
  • "Gedichte. Die Entstehung eines Gedichts", 1962
  • "blindenschrift", 1964
  • "Mausoleum. 37 Balladen aus der Geschichte des Fortschritts", 1975
  • "Der Untergang der Titanic. Eine Komödie", 1978 (eesti keeles "Titanicu põhjaminek", tõlkinud Maarja Kangro, Tallinn: Eesti Keele Sihtasutus, 2015)
  • "Die Furie des Verschwindens", 1980
  • "Zukunftsmusik", 1991
  • "Kiosk. Neue Gedichte", 1995
  • "Leichter als Luft. Moralische Gedichte", 1999
  • "Die Geschichte der Wolken. 99 Meditationen", 2003
  • "Rebus", 2009
  • "Blauwärts. Ein Ausflug zu dritt", 2013

Esseed ja käsitlusedRedigeeri

  • "Brentanos Poetik", 1961
  • "Einzelheiten", 1962
  • "Politik und Verbrechen", 1964
  • "Deutschland, Deutschland unter anderm. Äußerungen zur Politik", 1967
  • "Staatsgefährdende Umtriebe", 1968
  • "Palaver. Politische Überlegungen 1967–1973", 1974
  • "Politische Brosamen", 1982
  • "Ach, Europa! Wahrnehmungen aus sieben Ländern", 1987
  • "Mittelmaß und Wahn. Gesammelte Zerstreuungen", 1988
  • "Die Große Wanderung", 1992
  • "Aussichten auf den Bürgerkrieg", 1993
  • "Zickzack", 1997
  • "Drawbridge Up: Mathematics – A Cultural Anathema / Zugbrücke außer Betrieb: Die Mathematik im Jenseits der Kultur", 1999
  • "Einladung zu einem Poesie-Automaten", 2000
  • "Nomaden im Regal. Essays", 2003
  • "Lyrik nervt! Erste Hilfe für gestresste Leser", 2004 (pseudonüümi Andreas Thalmayr all)
  • "Heraus mit der Sprache. Ein bisschen Deutsch für Deutsche, Österreicher, Schweizer und andere Aus- und Inländer", 2004, 2008 (pseudonüümi Andreas Thalmayr all)
  • "Schreckens Männer – Versuch über den radikalen Verlierer", 2006
  • "Im Irrgarten der Intelligenz. Ein Idiotenführer", 2006, 2007 (eesti keeles "Intelligentsuse eksiaias: idioodijuht", tõlkinud Maarja Kangro, Loomingu Raamatukogu 2, 2015)
  • "Fortuna und Kalkül – Zwei mathematische Belustigungen", 2009
  • "Sanftes Monster Brüssel oder Die Entmündigung Europas", 2011
  • "Enzensbergers Panoptikum: Zwanzig Zehn-Minuten-Essays", 2012

ProosaRedigeeri

  • "Der kurze Sommer der Anarchie. Buenaventura Durrutis Leben und Tod", 1972
  • "Der Weg ins Freie. Fünf Lebensläufe", 1975
  • "Heiss & Kalt", 1987 (erootilised jutustused, pseudonüümi Elisabeth Ambras all)
  • "Fernsteuerung", 1992 (pseudonüümi Elisabeth Ambras all)
  • "Requiem für eine romantische Frau: Die Geschichte von Auguste Bußmann und Clemens Brentano", 1995
  • "Josefine und ich – Eine Erzählung", 2006
  • "Schauderhafte Wunderkinder", 2006 (pseudonüümi Linda Quilt all)
  • "Hammerstein oder der Eigensinn. Eine deutsche Geschichte", 2008
  • "Herrn Zetts Betrachtungen, oder Brosamen, die er fallen ließ, aufgelesen von seinen Zuhörern", 2013
  • "Tumult", 2014
  • "Verschwunden!", 2014
  • "Immer das Geld!", 2015

DraamaRedigeeri

  • "Die Schildkröte", 1961
  • "Das Verhör von Habana", 1970
  • "Diderot und das dunkle Ei. Ein Interview", 1990
  • "Die Tochter der Luft", 1992
  • "Voltaires Neffe. Eine Fälschung in Diderots Manier", 1996

Laste- ja noortekirjandusRedigeeri

  • "Zupp", 1958 (koos Gisela Anderschiga)
  • "Der Zahlenteufel. Ein Kopfkissenbuch für alle, die Angst vor der Mathematik haben", 1997 (Rotraut Susanne Berneri illustratsioonid; eesti keeles "Arvukratt : unejuturaamat kõigile, kellel on hirm matemaatika ees", tõlkinud Anneli Kesksaar, Tallinn: Avita, 1999)
  • "Wo warst du, Robert?", 1998
  • "Bibs", 2009 (Rotraut Susanne Berneri illustratsioonid)

KogumikudRedigeeri

  • "Der Fliegende Robert. Gedichte, Szenen, Essays", 1989
  • "Diderots Schatten. Unterhaltungen, Szenen, Essays", 1994
  • "Nieder mit Goethe/ Requiem für eine romantische Frau", 1995
  • "Dreiunddreißig Gedichte", 2001
  • "Die Elixiere der Wissenschaft. Seitenblicke in Poesie und Prosa", 2002
  • "Dialoge zwischen Unsterblichen, Lebendigen und Toten", 2004
  • "Natürliche Gedichte", 2004
  • "Gedichte 1950–2005", 2006
  • "Zu große Fragen: Gespräche und Interviews 2005–1970", 2007
  • "Liebesgedichte", 2008
  • "Scharmützel und Scholien: Über Literatur", 2009
  • "Meine Lieblings-Flops, gefolgt von einem Ideen-Magazin", 2010
  • "Gedichte 1950–2010", 2010
  • "Album", 2011
  • "Versuche über den Unfrieden", 2015
  • "Gedichte 1950–2015", 2015

Toimetatud väljaandedRedigeeri

  • Clemens Brentano, "Gedichte, Erzählungen, Briefe", 1958
  • "Die Denunziation des Tourismus", 1959
  • "Museum der modernen Poesie", 1960
  • "Allerleirauh. Viele schöne Kinderreime", 1961
  • "Vorzeichen. Fünf neue deutsche Autoren", 1962
  • Georg Büchner, Ludwig Weidig, "Der Hessische Landbote. Texte, Briefe, Prozeßakten", 1965
  • Bartolomé de las Casas, "Kurzgefaßter Bericht von der Verwüstung der Westindischen Länder", 1966
  • Bahman Nirumand, "Persien, Modell eines Entwicklungslandes oder Die Diktatur der freien Welt" (järelsõna), 1967
  • "Freisprüche. Revolutionäre vor Gericht", 1970
  • Nelly Sachs, "Ausgewählte Gedichte" (järelsõna), 1972
  • "Klassenbuch. Ein Lesebuch zu den Klassenkämpfen in Deutschland", 1972
  • "Gespräche mit Marx und Engels", 1973
  • Carlo Emilio Gadda, "Die Erkenntnis des Schmerzes" (järelsõna), 1985
  • "Das Wasserzeichen der Poesie oder Die Kunst und das Vergnügen, Gedichte zu lesen", 1985 (pseudonüümi Andreas Thalmayr all)
  • Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen, Gerhart Kraaz, "Die Lebensbeschreibung der Erzbetrügerin und Landstörzerin Courasche" (järelsõna), 1989
  • Karl Markus Michel, Tilman Spengler, "Die Seuche", 1991
  • "Die gescheiterte Revolution. Denkwürdigkeiten aus dem 19. Jahrhundert", 1996
  • "Geisterstimmen", 1999 (ka tõlkija)
  • W. G. Sebald, Jan Peter Tripp, "Unerzählt: 33 Miniaturen und 33 Radierungen", 2003

TõlkedRedigeeri

Enzensberger on tõlkinud saksa keelde Jean de la Varende'i, William Carlos Williamsi, César Vallejo, Franco Fortini, Lars Gustafssoni, Molière'i, György Dalosi, Charles Simici, Federico García Lorca, Denis Diderot', Stanley Mossi ja Antoine de Saint-Exupéry teoseid.

Eesti keeles on ilmunud veel Hans Magnus Enzensbergeri luulevalimik "Luulet neile, kes luulet ei loe" (tõlkinud Peeter Tulviste, Tallinn: Eesti Raamat, 1974).

ViitedRedigeeri

VälislingidRedigeeri